Unternehmensnachfolge. Beziehungen, Strukturen und Prozesse gestalten

AHF 71

ISBN 978-3-86451-016-8

Artikel verfügbar Artikel verfügbar

¤ 17,50

zzgl. Versandkosten

Die Regelung der eigenen Nachfolge in der Unternehmensleitung ist herausfordernd. Zwar stehen viele Berater mit ihrer jeweiligen Expertise bereit – dennoch gelingen Nachfolgen oft nicht oder die Regelungen sind nicht nachhaltig erfolgreich.

Nach den vielen, durchaus auch wichtigen Beiträgen zu harten Fakten wie Zahlen, Daten, gesellschaftsrechtlichen Überlegungen und Steuerfragen wird unter Experten zunehmend die eigentliche Problematik diskutiert: Überschätzung der eigenen Fähigkeiten, fehlende Einsicht, mangelnde Transparenz, unrealistische Erwartungen, schließlich auch Ängste und die Beziehung zwischen Vorgänger und Nachfolger bei überleitenden Unternehmensnachfolgen. Alle diese so genannten weichen Themen sind  entscheidende Faktoren dafür, ob die Nachfolgefrage überhaupt angegangen, wie sie dann initiiert und schließlich mit allen Beteiligten durchgeführt wird.  

Dieses Arbeitsheft sensibilisiert für diese zutiefst menschlichen Fragen, geht ihnen nach und bietet neue Lösungen. Dieser angemessene Umgang mit dem Thema sät den Keim für das Gelingen einer Unternehmensnachfolge, die nicht nur die Vertragsunterzeichnung überlebt, sondern auch einen nachhaltigen Unternehmenserfolg ermöglicht.



Ausführliche Informationen zu allen Bänden der »Grünen Reihe«, über die Autoren und einen Blog zum Thema finden Sie unter www.gruene-reihe.de.

Dr. iur. Detlev Berning ist seit 1984 in eigener Praxis in Hannover als Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt, Steuerberater und Mediator BM tätig. Er studierte Rechtswissenschaften in Göttingen und München und promovierte in Göttingen; erste Berufserfahrungen sammelte er als Regierungsassessor in der Niedersächsischen Finanzverwaltung. Im Jahr 2000 absolvierte er eine Mediationsausbildung mit Anerkennung als Mediator BM. Seit 2001 ist Berning im Bundesverband Mediation e.V. (BM) zuständig für die Finanzen (von 2009 bis Ende 2011 für Öffentlichkeitsarbeit und Außenbeziehungen). Er ist Vorstandsmitglied des MiKK e.V. (Mediation bei internationalen Kindschaftskonflikten) und 1. Vorsitzender von Konsens e.V., Verein zur Förderung der Mediation in Niedersachsen. Berning hat einen Lehrauftrag an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen für Mediation und Zivilrecht und ist Autor zahlreicher Fachbücher.
Weitere Informationen unter www.berning-hannover.de.

Dr. phil. Andreas Novak ist seit seiner Promotion 1994 freiberuflich tätig als Trainer und Berater im Management von Organisationen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Kreativitätstrainings, Innovations- und Konfliktmanagement, Mediation, Führung und Kulturentwicklung sowie Führungskräfte-Coaching. Über die Konfrontation mit gescheiterten Unternehmensnachfolgen als Mediator hat er zusammen mit Detlev Berning das Beratungsprodukt »2mal5gleich1 – Leitung über­geben – Führung übernehmen« entwickelt. Novak ist Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen und seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Antikorruptionsorganisation Transparency International e.V. tätig sowie Autor diverser Fachbücher.
Weitere Informationen unter www.andreas-novak.de.

Buchreihe: Arbeitshefte Führungspsychologie, Band 71
Titel: Unternehmensnachfolge
Untertitel: Beziehungen, Strukturen und Prozesse gestalten
Autor: Dr. Detlev Berning, Dr. Andreas Novak
Format: DIN A5
Auflage: 1.
Publikationsjahr: 2013
Seitenzahl: 96
ISBN: 978-3-86451-016-8
Preis: € 17,50

»Das Buch ermöglicht es, einen persönlichen roten Faden für eine Nachfolge zu entwickeln.« Wirtschaft ElbeWeser

»Das Buch bietet einen ansgezeichneten Überblick und enthält die geglückte Verbindung von Information, guter Lesbarkeit und Konzentration. Kurzum: eine empfehlenswerte Lektüre, die ein komplexes Thema übersichtlich darstellt.« Spektrum der Mediation

Bewertungen:

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung schreiben

Diesen Artikel haben wir am Montag, 25. November 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 0.182s